Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ihr starker Partner.

Neue Perspektiven schaffen

Die Anforderungen seitens des Gesetzgebers, der Kunden sowie der Qualifikation der Mitarbeitenden werden immer komplexer. Ständig müssen wir uns neuen Aufgaben stellen, Veränderungen unterschiedlichster Art müssen in den beruflichen Alltag integriert werden. Mit unserem breiten Spektrum an Fortbildungen unterstützen wir Sie, den täglichen Anforderungen bei Ihrer Arbeit besser gerecht zu werden. Sie erhalten durch aktuelles Wissen neue Blickwinkel und Lösungsstrategien, die Sie gezielt in der Praxis einsetzen können.

Angepasst an die Bedürfnisse von sozialen Einrichtungen, insbesondere der Werkstätten für behinderte Menschen haben wir ein vielseitiges Fortbildungsprogramm gestaltet und freuen uns, Sie bald in einer unserer Fortbildungen begrüßen zu dürfen.

Unser Ziel ist Ihr Erfolg – gdw nord

Unsere Leistungen für Sie

  • Aktuelle Inhalte
  • Hohe Fachkompetenz
  • Sinnvoller direkter Praxisbezug
  • Austausch und Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen
  • Optimales Wissen für WfbM und andere soziale Einrichtungen
  • Inhouse-Seminare

Ihre persönliche Beratung

Frau
Dagmar Stenzel
Telefon: +49 (0) 43 31 | 1 26 96-13
E-Mail: dagmar.stenzel[at]gdw-nord.de

Bildung auf Bestellung – Inhouse-Seminare

Alle Fortbildungen sind auch als Inhouse-Seminare zu buchen und werden direkt bei Ihnen in der Einrichtung durchgeführt.

Gemeinsam mit Ihnen können wir die Inhalte direkt an Ihre Herausforderungen und konkreten Bedürfnisse anpassen oder auch in einem neuen Seminar gestalten. So können Sie sich effizient auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren. 

Seminarbeschreibungen

Eine ausführliche Beschreibung zu unseren Fortbildungen ein-schließlich Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier: Bitte folgen Sie dem Link www.seminare-gdw-nord.de

CAP-Markt

In Zusammenarbeit mit der gdw süd, die Franchisegeber für das CAP-Markt-Konzept ist, bieten wir verschiedene Schulungen und Fortbildungen für CAP-Markt-Mitarbeitende an.

In der Grundschulung, die in der Regel vor einer Markteröffnung stattfindet, wird eine Einführung in die Arbeitsgrundlagen geben. Es werden die Anforderungen vermittelt, die an die Marktmitarbeitenden gestellt werden. Über die Vorstellung der einzelnen Marktbereiche erlangen die Teilnehmenden einen Einblick in die Sortimentsvielfalt. Die Theorie wird durch fachpraktische Übungen und Arbeiten direkt im Markt gefestigt, so dass Grundkenntnisse in der Warenpräsentation und Warenversorgung (Anlieferung und Verräumen von Ware) erlangt werden mit dem Ziel – je nach Fähigkeit jedes Einzelnen praktische Arbeiten selbständig durchzuführen.

In verschiedenen Aufbauschulungen steht eine tiefere Warenkunde im Focus. Eine Auffrischung der Grundschulung in Verbindung mit einer Vertiefung der Fachkenntnisse zum Marktsortiment gibt den Mitarbeitenden mehr Sicherheit, die ihnen übertragenen Aufgaben richtig auszuführen und sich so auch für zusätzliche Aufgaben weiter zu qualifizieren.

Die verschiedenen Weiterbildungen sind in Module aufgeteilt, die sich an den Produktgruppen im Lebensmittelmarkt orientieren. Die Reihe startet mit dem Bereich Frische zu den Themen Obst und Gemüse sowie Molkereiprodukte. Als übergeordnetes Thema bieten wir außerdem HACCP und Hygiene an.